Trinkwasser-Management

CKHV2 klein

Laut Trinkwasserverordnung ist Trinkwasser Wasser das für den menschlichen Gebrauch und für Lebensmittelbetriebe, demnach zum Trinken, zum Kochen, zur Zubereitung von Speisen und Getränken aber auch zur Körperhygiene zum Waschen und Duschen bestimmt ist.

Grundsätzlich ist der Hauseigentümer, der Vermieter bzw. Betreiber einer Anlage im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht gehalten, den Regeln entsprechenden Betrieb der Trinkwasseranlage zur Sichern, sowie die Voraussetzung für  die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an Trinkwasser zu gewährleisten. Dike Trinkwasserverordnung sowie Normen und die Regelwerke des DVGW und VDI geben Betreibern und Gebäudebesitzern den Rahmen für eine hygienischen und sicheren Betreibe der Trinkwasseranlage eines Gebäudes vor.

Viele Fragen ließ die Gesetzgebung offen oder Gesetzestexte wurden unterschiedlich ausgelegt. Es gibt mittlerweile ganz klare Ansatzpunkte, die Legionellen zu bekämpfen, eine Vermehrung zu vermeiden und auf Dauer bakterienfrei zu sein ohne das dabei die Energiesparverordnung ein Widerspruch sein muss.

Aufgrund der Vielzahl der “bedürftigen Anlagen” hat sich erfreulicher weise durch die tägliche Beschäftigung mit den Legionellen ein Arbeitskreis von Experten zusammen gefunden.

Profitieren Sie von dieser Möglichkeit, die Experten direkt anzufragen.

Erfahren Sie mehr über die Legionellen-Profilaxe ohne Energiekosten in die Höhe zu treiben.

Über unseren modulartigen Aufbau der Servicepakete können Sie ganz klar im Vorfeld entscheiden was für Sie im Moment wichtig ist.

Sie wählen unseren 360°-Fullservice. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Kunden oder wir übernehmen die Arbeit in Ihrem Auftrag.

Trinkwassermanagement Image
Firmenlogo Schriftzug HP Banner

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutz

AGB